Derzeit finden wieder Schnuppertrainings in allen Altersklassen statt, auch für Eltern, die sich ein wenig bewegen wollen, sprecht uns an! *** Nicht mehr lange und wir sind in der neuen Sporthalle - wir freuen und darauf- ***

KEM U11 & U15 und KET U13 & U 18

Trainingslager

Lüner SV Judo e.V. richtet landesoffenes Sichtungsturnier für die U 14, U 17 und U 20 aus

Die Judokas des Lüner SV richteten mal wieder ein großes Turnier aus. Diesmal war es ein landesoffenes Sichtungsturnier, das in der Sporthalle der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule, Dammwiese stattfand. Und die Halle war voll: An beiden Tagen kamen insgesamt 350 Teilnehmer und Teilnehmerinnen der Altersklassen U 14, U 17 und U 20 aus ganz Nordrhein-Westfalen. Das Organisationsteam mit Stefan Erdelhoff an der Spitze hatte wie gewohnt alles im Griff.

USamuel_LET_2022.jpgnd die heimischen Judokämpfer holten immerhin zwei Medaillen. Samuel Kirschbaum startete in der U 17 bis 81 kg. Er hatte zwei Kämpfe. Im ersten warf er seinen Gegner aus Herford nach 1.36 min. Die zweite Auseinandersetzung schloß er mit einem Haltegriff bereits nach 40 Sekunden ab. So gewann er seine erste GoldMarlon_LET_2022.jpgmedaille bei einem stark besetzen Turnier. Für die zweite Überraschung sorgte Marlon Müller in der U 17 bis 50 kg. Zunächst besiegte er einen Godesberger nach 2.10 min., unterlag aber leider im Duell um den Einzug ins Finale gegen einen Düsseldorfer. Danach ging es um den dritten Platz. Der LSVer gewann dabei nach starker Leistung und 3.56 min.gegen einen Gegner aus Herford und erhielt so die Bronzemedaille.
 



Lynn Westerhoff wurde in der U 17 bis 63 kg 5. ebenso wie Leonard Müller in der U 17 bis 60 kg. In der U 20 hatte Kevin Werchau in der Klasse bis 60 kg Pech: Er musste in zwei Auseinandersetzungen gegen deutsche Meister antreten und hatte dabei keine Chance trotz starken Einsatzes. Einen Kampf gewann er durch einen schönen Wurf und wurde so 5. Betreuer Jörg Schönfeld war sehr zufrieden mit seinen Schützlingen.

Das Kampfrichterteam wurde von den LSVern Markus Wagner und Jörg Schönfeld unterstützt. Informationen über den Lüner SV Judo gibt es auf der Internetseite „www.luenersv-judo.de“ und auf Social Mediaseiten wie Facebook.