Da Freitag ein Ferientag ist, findet kein Training in der Viktoriahalle statt!

Verbandsliga Frauen

Zeltlager

loading...
2020
2021
2022
2023
2024
2025
2026
2027
2028
2029

1) Wettkampf:

25. Januar: Mit drei Judoka ist der LSV beim Landeseinzelturnier für Hobbykämpfer/innen in Bochum dabei. Vanessa Anders (-60 kg) und Stephan Erdelhoff (-78,8 kg) erkämpfen Silber, Mirko Westerhoff (-100 kg) Platz 7.

26. Januar: An der Dammwiese richtet der LSV die KEM U15 sowie ein KET für die U10, U13 und U18 aus. 235 Mädchen und Jungen aus dem Judokreis Unna-Hamm-Dortmund gehen an den Start. Der Gastgeber erkämpft acht Gold-, zwei Silber- und sechs Bronzemedaillen und gehört damit zu den stärksten Vereinen.

2. Februar: In Kamen finden die BEM der U15 und U18 statt und der LSV ist mit fünf Startern dabei. Kevin Werchau (-55 kg) erkämpft in der U18 den Bezirksmeistertitel. In der U15 schafft es Samuel Kirschbaum (-60 kg) auf Platz 2. Beide qualifizieren sich so für die WDEM in den jeweiligen Altersklassen. Lynn Westerhoff (-48 kg) und Lea Schüchner (-57 kg) belegen in der U15 Platz 5 bzw. 7, Leonard Müller (-43 kg) kann sich nicht platzieren.

8. Februar: Kevin Werchau tritt in Herne bei den WDEM der U18 an. In seiner Gewichtsklasse -55 kg gehen 19 Kämpfer an den Start. Nach einem Auftaktsieg muss er sich zweimal geschlagen geben und scheidet aus.

9. Februar: Der LSV ist erneut Ausrichter der Offenen Westdeutschen Einzelmeisterschaft der U21, auf der die Qualifikation zur DEM ausgekämpft wird. Insgesamt gehen 50 Frauen und 92 Männer an den Start.

15. Februar: Die U15 kämpft in Dormagen um den Titel des Westdeutschen Meisters. Vom LSV ist Samuel Kirschbaum (-60 kg) dabei, in seiner Klasse sind 16 Jungs gemeldet. Nach zwei Niederlagen scheidet Samuel aus.

6. März: Fünf Frauen und Männer schickt der LSV bei den KEM der Senioren in Brambauer auf die Matte. Natascha Häseler (-48 kg) wird Kreismeisterin. Silber erkämpfen Vanessa Anders (-63 kg), Alexandra Afanasjev (-70 kg) und Jürgen Lepp (-60 kg). Bronze geht an Mirko Westerhoff (-100 kg).

 

--------------------------- Wettkampfpause aufgrund der Corona-Pandemie ------------------------------------------------

 

29. August: Der LSV richtet ein Landeseinladungsturnier zur Kadersichtung der männlichen U21 aus. Dazu werden vom Landestrainer Andreas Tölzer die Teilnehmer eingeladen.

 

2) Prüfungen:

1. Februar: Zum ersten Mal findet eine Dan-Prüfung in Lünen in der Turnhalle an der Dammwiese statt.

5. September: Jörg Schönfeld besteht die Prüfung zum 4. Dan in Witten. Damit gehört er nun neben seinen Vereinskameraden Manfred Tkotz und Axel Hadac zu den ranghöchsten Dan-Trägern in Lünen.

26. September: Zwölf LSV-Judoka und ein Kamener nehmen an der ersten Gürtelprüfung „nach Corona“ teil und erlangen die nächsthöheren Gürtelfarbe.

3) Verein:

13. März: LSV-Vorsitzender Jörg Schönfeld feiert seinen 50. Geburtstag. 2005 begann er mit dem Kampfsport und ist nun Besitzer des 3. Dan Judo. Derzeit bereitet er sich auf die Prüfung zum 4. Dan vor (Stand März 2020).

21.-23. Februar: Erneut sind einige LSV-Judoka als Zuschauer beim Judo Grand Slam in Düsseldorf dabei.

In der Zeit, in der coronabedingt kein Training stattfinden konnte, hat sich der Vorstand verschiedene Aktionen ausgedacht, z.B. das Angebot eines Online-Trainings oder einen Laternenwettbewerb.

1) Wettkampf:

25. September: Melanie Klein (-52 kg) vom TuS Eichengrün 05 Kamen, die schon für das LSV-Frauenteam gekämpft hat und regelmäßig beim LSV trainiert, gewinnt bei der DEM der Ü30 in Bad Homburg Silber.

25. September: Die Altersklasse U18 ermittelt in Herne ihre Westdeutschen Meister. Kevin Werchau tritt in der Klasse -60 kg an, muss sich aber zweimal geschlagen geben und scheidet aus.

25.-26. September: In Holzwickede finden die BEM der U11, U13 und U15 statt. Samantha Anders (-48 kg, U15) qualifiziert sich mit Bronze für die WDEM. Lynn Westerhoff (-57 kg) und Leonard Müller (-60 kg) auf Platz 5 sowie Marlon Müller (-43 kg) auf Platz 7 verpassen die Quali knapp. In der U11 gewinnt Sammy Guzy (-43 kg) Bronze, fünfte Plätze gehen an Yassin El Choubassi, Jonas Köpp (je -31 kg) und Noah Kirschbaum (-40 kg).

2. Oktober: In der Turnhalle an der Dammwiese finden die Offenen Westdeutschen Einzelmeisterschaften der U21 mit 31 weiblichen und 53 männlichen Teilnehmern statt. Vom LSV tritt Kevin Werchau (-60 kg) an.

9.-10. Oktober: Die WDEM der U15 finden in Lippstadt statt. Samantha Anders (-48 kg) vertritt die LSV-Farben.

30. Oktober: Für die U13 finden die Offenen Westfaleneinzelmeisterschaften in Münster statt. Linus Hoffmann (-31 kg) ist als einziger LSV-Starter dabei.

19. November: In der Viktoriahalle findet die Vereinsmeisterschaft statt. Insgesamt 46 Judoka in allen Altersklassen nehmen teil und ermitteln in ungezwungener Atmosphäre ihre Vereinsmeister.

11. Dezember: Der LSV richtet ein DJB-Ranglistenturnier aus, 32 Frauen und 69 Männer aus zwölf Landesverbänden kämpfen um die Quali zur DEM. Vanessa Anders (-57 kg) und Kevin Werchau (-60 kg) scheiden vorzeitig aus. Tobias Pahnke (+100 kg) belegt nach mehrjähriger Judo-Pause einen guten dritten Platz.

12. Dezember: Der 1. Lüner Rüschkamp-Cup findet in der Turnhalle der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule statt. In der Vereinswertung erkämpft der LSV den ersten Platz – mit zwei Gold-, neun Silber- und fünf Bronzemedaillen.

2) Fortbildungen:

Marlon Müller, Michelle Mertens, Lynn Westerhoff, Leonard Müller und Samuel Kirschbaum werden in der Sportschule Hennef zu Trainerassistenten ausgebildet.

3) Prüfungen:

6. Oktober: In der Sporthalle der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule richten die LSV-Judoka ihre erste Gürtelprüfung seit langer Zeit aus. 39 Kinder, Jugendliche und Erwachsene nehmen erfolgreich daran teil.

4) Verein:

20.-22. August: Das Zeltlager findet wie gewohnt in Wettringen statt.

30. Oktober: 31 Judoka nehmen an der Judo-Safari teil. Coronabedingt ist in diesem Jahr keine Hallenübernachtung möglich.

3. Dezember: Die Weihnachtsfeier findet als „weihnachtliches Training“ in der Viktoriahalle statt. Auch einige Eltern stehen mit auf der Matte.



Folgt zur gegebenen Zeit!

 

 

 

folgt zur gegebenen Zeit



Folgt zur gegebenen Zeit!

 

 

 

folgt zur gegebenen Zeit



Folgt zur gegebenen Zeit!

 

 

 

folgt zur gegebenen Zeit



Folgt zur gegebenen Zeit!

 

 

 

folgt zur gegebenen Zeit