Derzeit finden wieder Schnuppertrainings in allen Altersklassen statt, auch für Eltern, die sich ein wenig bewegen wollen, sprecht uns an! *** Nicht mehr lange und wir sind in der neuen Sporthalle - wir freuen und darauf- ***

2. Lüner Rüschkamp Cup mit BEM Senioren

Trainingslager

There are 28 entries in this glossary.
Suche nach Begriffen

Lexikon

Butsukari Lexikon: Judobegriffe
Autor: Markus Kausen
Zugriffe: 1008

gegen elnen Widerstand anrennen; ständiger Angrlff
(Uchl-koml) aus der Bewegung (JudoTrainlngsform).

Butso-Do Lexikon: Judobegriffe
Autor: Markus Kausen
Zugriffe: 988

Der Weg des Buddha.

 

Butso Lexikon: Judobegriffe
Autor: Markus Kausen
Zugriffe: 956

der Buddha

Bushido Lexikon: Judobegriffe
Autor: Markus Kausen
Zugriffe: 1638

Ehrenkodex der japanischen Samurai

Bushi Lexikon: Judobegriffe
Autor: Markus Kausen
Zugriffe: 1334

siehe unter Bujin.

Bureguma Lexikon: Judobegriffe
Autor: Markus Kausen
Zugriffe: 1015

Bregma (Stirnknochen) Atemi-Angrilfspunkt Der Punkt am Schädel des Erwachsenen. an
dern die Pfeilnaht auf die Kranznaht trifft.

Buke-no-toryo Lexikon: Judobegriffe
Autor: Markus Kausen
Zugriffe: 1218

Oberhaupt des früheren Japenischen Ritterstandes.

Buke Lexikon: Judobegriffe
Autor: Markus Kausen
Zugriffe: 1043

Japanische Ritter- und Kriegerfamilie aus dem die Daimyo
und die Samurai hervorgegangen sind. - Aufstrebende jap Millitärklasse
während der Kamakura-Periode (1182 - 1333).

Bujin Lexikon: Judobegriffe
Autor: Markus Kausen
Zugriffe: 954

Krieger Soldat~ Ritter Samural.

Bugel Lexikon: Judobegriffe
Autor: Markus Kausen
Zugriffe: 916

er ist mit den Kriegskünsten vertraut

Budokwei Lexikon: Judobegriffe
Autor: Markus Kausen
Zugriffe: 909

Judo-Hauptquartier In London gegründet 1918 von
dem Japaner Gunji Koizumi (siehe dort) dem Vater des Gentle-Judo
(Kwai = Vereinigung Gesellschaft).

Budokan Lexikon: Judobegriffe
Autor: Jörg Schönfeld
Zugriffe: 1268

Budokan Nippon Budokan Budokan Hall:

15.000 Zuschauer umfassende 
Trainings- und Demonstrationshalle für alle alt-Japanischen Ritter- und  Sportkünste. 1964 errichtet u.a. als Austragungsstorte für die Judowettkämpfe  der Olympischen Spiele.

Mitbegründer und Initiator Shigeyoshi Matsumae (slehe dort).

Der Budokan liegt lm Nordwesten des Chiyoda-Parks in Tokio zwischen dern  lmperial-Palast lm Süden und dem Yasukuni-Schrein lm Nordwesten auf  dem Kita-no-maru-Gelände. Er ist u.a. Stätte zur körperilchen und  geistigen Entwicklung der japenlschen Jugend.
Erste Vorführungen fanden vom 15.- 22.10.1964 lm Kyudo Kendo Sumo  und Judo statt. Gesamtgröße 10.345 qm.

Der Budokan hat Räume tür Offizielle für Wettkämpfer

für Kampfrichter Ruheräume Sanitätsräume Apotheke Presseraum Duschen Saunen Verwaltung etc. Gesamtkosten umgerechnetca. 22  Millionen DM.


Budogi Lexikon: Judobegriffe
Autor: Markus Kausen
Zugriffe: 1114

Budoanzug mit Jacke Hose und Gürtel; meist aus Baumwolle in schwarz weiß oder farbig

Budo Lexikon: Judobegriffe
Autor: Markus Kausen
Zugriffe: 1539

Oberbegrlff für aile japenischen Kriegs- und Ritterkünste der
Feudalzeit (engl.: Martial Arts) unter philosophischem Aspekt; Weg des Ritters
Weg des Adels. Darunterfallen die Kampfformen Ju-Do Karate-Do AikiDo
Kyu-Do. Slehe such unter Do und Michi.
Da ein großer Tell dieser älteren oder modernen Japanischen Sportarten
sehr stark durch historlsche und personelle Traditionen aus Korea. China
und den Philippinen etc. beeinflusst wurden kann man durchaus auch die
Kampfformen dieser Länder (wie z.B. Taekwon-Do alle Stielarten des Kung-fu
Arnis usw.) lm welteren Sinne zu dem Obefbegriff des Budo hinzuzählen.

Buddhismus Lexikon: Judobegriffe
Autor: Markus Kausen
Zugriffe: 1805

asiatische Religion (Erlösung Auskunft über das Jenseits)
begründet von dem hinduistischen Bettelmönch Gautama (um 560-480
v. Chr.). Gautama wurde aufgrund der durch seine mystische Versenkung erreichte
Erösung vom Zwang der Seelenwanderung zum Buddha (lndisch der Erleuchtete).