*** Ab sofort ist zu jeder Trainingszeit schnuppern möglich! *** Demnächst beim LSV-Judo verordneter Reha-Sport-Orthopädie möglich, Infos folgen ***

Judosafari

Trainingslager

There are 17 entries in this glossary.
Suche nach Begriffen

Lexikon

Eri-Kuatsu Lexikon: Judobegriffe
Autor: Markus Kausen
Zugriffe: 1633

die Kunst der japanischen Wiederbelebung durch Massage
des Hypogastriums (slehe dort).

Eri-jime Lexikon: Judobegriffe
Autor: Markus Kausen
Zugriffe: 1509

Ristwürgen Würgegriff.

 

Eri-dori Lexikon: Judobegriffe
Autor: Markus Kausen
Zugriffe: 1507

ergreifen des Revers des Partners oder Gegners.

Hidari-eri-dori     = ergreifen des linken Revers

Migi-eri-dori        = ergreifen des rechten Revers

 

Eri Lexikon: Judobegriffe
Autor: Markus Kausen
Zugriffe: 1514

Kragen Revers

Encho Lexikon: Judobegriffe
Autor: Markus Kausen
Zugriffe: 1552

Verlängerung. Aus den Wettkampfregeln.

 

Empi-uchi enpi-uchi Lexikon: Judobegriffe
Autor: Markus Kausen
Zugriffe: 2070

Ellenbogenschlag

 

Mae-empi-uchi          = aufwärts

Mawashi-empi-uchi    = vorwärts

Ushiro-empi-uchi       = rückwärts

Yoko-empi-uchi         = seitwärts

Empi-uchi Lexikon: Judobegriffe
Autor: Markus Kausen
Zugriffe: 1947

Ellenbogenschlag

Empi Enpi Lexikon: Judobegriffe
Autor: Markus Kausen
Zugriffe: 1567

Ellenbogen Sie auch und Higi und Hizi.

 

Embu Lexikon: Judobegriffe
Autor: Markus Kausen
Zugriffe: 1771

die Praktische Ausführung der martialischen Kriegs- und Kampf-Künste.

 

Ekika Lexikon: Judobegriffe
Autor: Markus Kausen
Zugriffe: 1662

Achselhöhle Atemi-Angriffspunkt.

 

Eki-kinkyo Lexikon: Judobegriffe
Autor: Markus Kausen
Zugriffe: 1516

Training von Körper und Geist.

Eishoji Lexikon: Judobegriffe
Autor: Markus Kausen
Zugriffe: 1624
Synonyme: Eishoji-Tempel

Holz Tempel zu ebener Erde (wörtlich: Weidenherz);
erste Trainingsstätte des 22Jahrlgen Jlgoro Kano {siehe dort).
Gelegen In Shitaya-Kita-inarl-cho, Im Taito-ku-Bezirk In Tokio.
Stelle des er­sten Kodoken (siehe dort). Kano fasste hier 1882 verschiedene Jlu-Jltsu-Sy­steme zusammen, verzichtete auf ge­tährtlche Griffe und gab seinem neuen .Ju-Do· einen erzieherischen
und phi­losophischen Hintergrund.

Edo Lexikon: Judobegriffe
Autor: Markus Kausen
Zugriffe: 1634

altjapanischer Begriff für Tokio

Ebi-jime Lexikon: Judobegriffe
Autor: Markus Kausen
Zugriffe: 1636

Krebskreuzwürgen

Ebi-Gatame Lexikon: Judobegriffe
Autor: Markus Kausen
Zugriffe: 1909

Sumo- und Te-gumi-Technlk (slehe jewells dort).

Fußbiock mit Dreiviertel-Nelson-Griff.

Diese Technik wird auch heute im Profi Ringen verwendet.